Gefährlicher Lärm

Wieder eines dieser Bücher, an denen ich mich schon in der Buchhandlung fesgebissen habe.

Ich mag schon den deutschen Titel:  Der Lärm der Zeit. Man könnte ihn auch als „Der Lärm derzeit“ lesen, und das stimmt ja auch: Das Buch von Julian Barnes erscheint zur richtigen Zeit. Dabei geht es um Diktaturen und den schmerzhaften Opportunismus von Künstlern. Und mir schwirrt immer wieder dieser eine abgewandelte Gertrude-Stein-Satz durch den Kopf: Ein Künstler ist ein Künstler ist ein Künstler.

Gefährlicher Lärm weiterlesen